Peranaken High Tea

Könnt Ihr Euch daran erinnern, dass ich versprochen hatte, mehr über die Kultur der Peranaken in Erfahrung zu bringen? Vergangenen Mittwoch war es so weit. Ich war in ein Peranaken Restaurant zum High Tea eingeladen. Gerechnet hatte ich mit einem High Tea, wie ich es aus Shanghai kenne. Lauter kleine salzige und süße Häppchen: Sandwiches,…

Was Asiatinnen an uns verwundert

Es ist ja nicht so, als würde hier nichts passieren, aber tatsächlich ist in den vergangenen Wochen nicht viel erzählenswertes passiert. Aber das, was erzählenswert ist, will ich jetzt endlich erzählen. In der letzten Woche schrieb mich meine liebe Freundin Susanne aus Deutschland an und fragte: „Was muss ich Mongolen sagen, wenn ich vermitteln will,…

Die japanischen Prostituierten auf dem Friedhof

Wären es normale Zeiten, würden wir als Expats in Singapur reisen. Von hier aus kann man wunderbar in sämtliche Länder Asiens gelangen. Nach Malaysia innerhalb einer Stunde mit dem Auto. Nach Indonesien innerhalb maximal zwei Stunden mit dem Boot und den Rest in nicht viel mehr Zeit mit dem Flugzeug. Aber es sind keine normalen…

Feuer auf dem Friedhof

Es riecht überall nach Räucherstäbchen. Viele Gräber sind frisch geputzt. Auf den meisten davon steht (noch) vor der Tafel mit den Namen der Verstorbenen etwas zum Essen – immer dabei Orangen. Auf dem hinteren Teil vieler Gräber flattern kleine bunte Zettelchen. Vor fast allen Gräbern liegen Aschehaufen. Einige rauchen noch vor sich hin, andere sind…

Umzug mit zwei Koffern

Ich wollte Euch schon seit einer gefühlten Ewigkeit erzählen, wie das eigentlich so ist, wenn man nur mit jeweils zwei Koffern umzieht und sich dann im Ausland wohnungstechnisch mit allem so ganz von vorne anfängt. Zumal wir in Shanghai ein ganz anderes Konzept gefahren sind, als jetzt hier in Singapur. In Shanghai hatten wir uns…

Von Ameisen und heißen Quellen

Vor einigen Wochen hatte mir eine Freundin aus Deutschland einen Link zu einem Bericht über Singapur geschickt. In diesem wurde eine Tierhandlung vorgestellt, die sich auf Ameisen spezialisiert hat. Klar, dass ich das sehen musste. Gestern war es dann endlich soweit. Margareta war wieder mein „willing victim“. Gemeinsam ging es also im Auto in den…

Wo das Schicksal der Welt entschieden wurde

Ihr meint, mir würde die Hitze nicht gut bekommen? Ich würde jetzt anfangen, Hitzephantasien zu entwickeln? Nein! Das hier ist mein voller Ernst. Hier in Singapur, ganz in der Nähe von Chinatown, habe ich den Ort ausfindig gemacht, wo sich unsere Welt mit dem Paralleluniversum Kcymaerxthaere überschneidet. An diesem Ort, der auch „Ort der Zuflucht“…

Shophouses und das Kapung in Katong

Diese Woche war ich mit Nicole unterwegs. Sie wohnt schon seit knapp 20 Jahren hier in Singapur und kennt sich dementsprechend gut aus. Unser Ziel: Die Shophouses in Katong. Ich hatte schon gehört, dass es dort sehr schön sein soll, aber meine Erwartungen wurden übertroffen. Nicht nur war die Gegend einfach schön, weil nicht so…

Planet oder Plastik

Es ist Wochenende und es regnet. Nicht nur mal kurz, sondern an einem Stück durch. Also ideal, um am Samstag noch mal einiges für die neue Wohnung zu besorgen und am Sonntag in eine Ausstellung zu gehen. Im ArtScience Museum wird gerade die Ausstellung „Planet or Plastic“ von National Geographic gezeigt. Vielversprechend, wie ich fand…

Wenn es Blumen regnet in Singapore

Eigentlich wollten wir in den „Cloud Forrest“ im „Gardens by the Bay“. Es gibt dort zwei große überdachte Gärten. Einen, in dem Pflanzen aus der ganzen Welt gezeigt werden und einen, in dem es tropisch feucht und warm ist. Also eigentlich bräuchten sie keine Kuppel um diesen Teil des Gartens, da es hier draußen wie…