Biontec inside

Ich habe bisher keinen Hehl daraus gemacht, dass mich Singapur mit seinem Drang, alles zu regulieren, echt nerven kann. Aber am Mittwoch durfte ich die Vorzüge all dessen genießen und muss ganz ehrlich sagen: Das hat mir echt imponiert. Vor sechs Wochen erzählten uns Freunde, dass sie gerade geimpft worden wären. Sie hatten sich wenige…

Die Hölle hat geschlossen

Eigentlich wollten wir uns heute die Vögelchen an der Stange anschauen, aber irgendwie haben wir morgens doch zu lange rumgegammelt und dann war es zu spät. Also haben wir beschlossen, mit dem Fahrrad eine Höllentour zu machen. Die Hölle ist nämlich gar nicht so weit von uns entfernt – mal ganz abgesehen davon, dass es…

Die japanischen Prostituierten auf dem Friedhof

Wären es normale Zeiten, würden wir als Expats in Singapur reisen. Von hier aus kann man wunderbar in sämtliche Länder Asiens gelangen. Nach Malaysia innerhalb einer Stunde mit dem Auto. Nach Indonesien innerhalb maximal zwei Stunden mit dem Boot und den Rest in nicht viel mehr Zeit mit dem Flugzeug. Aber es sind keine normalen…

Feuer auf dem Friedhof

Es riecht überall nach Räucherstäbchen. Viele Gräber sind frisch geputzt. Auf den meisten davon steht (noch) vor der Tafel mit den Namen der Verstorbenen etwas zum Essen – immer dabei Orangen. Auf dem hinteren Teil vieler Gräber flattern kleine bunte Zettelchen. Vor fast allen Gräbern liegen Aschehaufen. Einige rauchen noch vor sich hin, andere sind…

Autotetris im Park

Ich habe schon ein wenig ein schlechtes Gewissen, wenn ich von unseren Erlebnissen hier berichte. Ich weiß, dass die meisten von Euch noch immer im Lockdown verharren und langsam aber sicher verzweifeln. Aber seht es einfach so: Ich schaue mir hier alles ganz genau an, damit ich Euch dann nur die Highlights von Singapur zeige,…

Chinese New Year in Singapur und Shanghai

Ich dachte immer, dass die Holländer*innen besonders gut feiern könnten und keine Party auslassen würden.. Jetzt musste ich lernen, dass die Chines*innen das noch besser können. Die feiern nämlich 14 Tage lang Neujahr. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. 14 Tage! Und an jedem dieser Tage gibt es etwas Besonderes zu…

Aus dem Leben

Wir waren gerade nach Singapur gezogen und noch in der Quarantäne, als wir unseren ersten Freund verloren. Ganz unvorhergesehen. Mitten aus dem Leben gerissen. Vor fast drei Wochen ist einer meiner liebsten und langjährigsten Freunde genau so plötzlich aus dem Leben geschieden. Ohne, dass irgendjemand das erwartet hätte. Keinerlei Vorerkrankungen. Er war so groß. So…

Windsor, McRitchie und ich

Puh, ich habe schon lange nichts mehr erzählt. Dabei ist es nicht so, als würden wir hier nur auf dem Sofa sitzen. Dass ich gestern ganz gewiss nicht auf dem Sofa saß, merke ich an meinen Beinen. Sie tun weh! Mindestens so weh, wie während unseres Urlaubs in Hongkong. Ihr erinnert Euch? Wir wollten wandern,…

Singapurs Big Five

In Singapur lassen sich die Tiere von den Menschen nicht ganz so leicht von den Menschen vertreiben. Kürzlich war ich, mal wieder, mit dem Fahrrad unterwegs und bin fast von selbigem gefallen, als ich sah, dass neben mir ein Pfau unterwegs war. Lief einfach so über die Straße. Von den Affen habe ich Euch schon…

Komplett eingesaut

Zwischen Pulau Ubin, eine kleine Singapur vorgelagerte Insel, und Changi gibt es unzählige schwimmende Häuser. Häuser ist vielleicht etwas übertrieben, es sind mehr Holzhütten, aber groß genug, um darin mit bis zu drei Generationen zu wohnen. Angegliedert an diese Hüttenhäuser sind Fischfarmen. Besuchen kann man diese Fischfarmen nicht. ABER … …. eine dieser schwimmenden Fischfarmen…