Die Berliner Mauer in Singapur

Es ist jetzt nicht unbedingt ein Highlight. Aber da es ein Teil deutscher Geschichte ist, fühlte ich mich verpflichtet, sie mir zumindest mal anzuschauen. Die Berliner Mauer. Teile der Berliner Mauer hier in Singapur ist jetzt auch nicht wirklich selbstverständlich. Ich wollte wissen, wer sie auf den langen Weg nach Singapur gebracht hatte. Also habe…

Die Moschee an der Schnellstraße

Ich habe Besuch und entdecke Singapur neu. Beziehungsweise sehe es wieder mit „frischen“ Augen. Und das Beste: Diana fährt mit mir Fahrrad. Zwar muss sie sich noch an die Hitze gewöhnen und mein unerschrockener Fahrstil treibt ihr zusätzliche Schweißperlen auf die Stirn, aber nichtsdestotrotz haben wir am Dienstag 55 Kilometer zurückgelegt und sehr viel gesehen….

Die verschollene Arche

Seit Wochen hangeln wir uns von einem Quasi-Lockdown zum nächsten. Seit Wochen ist es fast zu heiß, sich draußen zu bewegen. Heute war das Wetter perfekt. Leicht bedeckt. Nicht zu drückend. Etwas drohender Regen, aber nicht zu viel. Das schrie einfach danach, sich auf das Fahrrad zu schwingen und auf Entdeckungstour zu gehen – oder…

Mit dem Fahrrad zum Flughafen

Hatte ich schon erzählt, dass ich unbedingt mit dem Fahrrad zum Flughafen fahren wollte? Heute war es soweit. Es ist Wochenende. Der Himmel war bedeckt. Die Temperatur für Singapur-Verhältnisse kühl – zumindest als wir losfuhren. Den Weg hatte ich schon vor Wochen rausgesucht. Das Navi sagte: 3 Stunden. Einfacher Weg. Da wir gestern bis tief…

Drei Länder Tour

Ich habe eine „Dumme“ (Ihr wisst, wie ich das meine!) gefunden! Petra hat sich bereit erklärt, mit mir Fahrradtouren zu machen. Sie besitzt ein geniales Rennrad. Genau das richtige für die Straßen hier. Ich hatte ihr von den Krokodilen in Sungei Buloh erzählt. Die wollte sie sehen. Vergangenen Montag war es soweit. Wir haben uns…

Shophouses und das Kapung in Katong

Diese Woche war ich mit Nicole unterwegs. Sie wohnt schon seit knapp 20 Jahren hier in Singapur und kennt sich dementsprechend gut aus. Unser Ziel: Die Shophouses in Katong. Ich hatte schon gehört, dass es dort sehr schön sein soll, aber meine Erwartungen wurden übertroffen. Nicht nur war die Gegend einfach schön, weil nicht so…

Singapore by bike

Seit vergangenem Samstag bin ich stolze Besitzerin eines genialen Fahrrads. Klar, dass ich diese Woche gleich die Gelegenheit genutzt habe, damit eine längere Tour zu machen und mal zu schauen, wie man so auf Singapurs Straßen Fahrrad fahren kann. Die gute Nachricht: Man kann hier mit dem Fahrrad eigentlich ganz gut fahren. Die Autofahrer*innen nehmen…

Sieben Tage Tibet – Die Teerwalze und ich

Ich weiß, dass frischer Teer heiß ist. Ich weiß auch, dass man da nicht mit dem Fahrrad drüber fahren sollte, aber …. An unserem letzten vollen Tag in Osttibet mussten wir früh aufstehen. Wir wollten auf keinen Fall in eine der zahlreichen Straßensperren geraten. In der Region ist gefühlt jede Straße „under construction“. Wir wollten…

Sieben Tage Tibet – Im Geschwindigkeitsrausch

Heute sollte unsere längste Tour werden. Knapp 25 Kilometer den Berg hoch, dann 75 Kilometer nur bergab nach Danba und zum Schluss noch ein paar Kilometer relativ flach bis zu unser Unterkunft. Die ersten Kilometer waren hart. Der Anstieg war zwar nicht allzu steil, aber dann doch auch lang. Aber natürlich gab es auch hier…

Sieben Tage Tibet – Wir werden verfolgt

Wir bleiben zwei Tage in Tagong. Es gibt hier so viel zu sehen, dass wir beschließen, einen Tag hier alles etwas genauer zu erkunden. Also erst mal ein gemütliches chinesisches Frühstück in einem Straßenrestaurant gegenüber unser Pension. Der Inhaber war extra zu uns gekommen, um uns „einzuladen“. Klar, dass wir kommen. Dann rauf auf die…