Mustafa – Taobao/Amazon analog

Mich haben einige Beschwerden erreicht, dass ich schon so lange nichts mehr geschrieben hätte. Ich wurde gefragt, ob in Singapur nichts passieren würde? Ganz ehrlich? Ja, hier in Singapur passiert nicht wirklich viel und es gibt auch nicht so viel zu entdecken wie in Shanghai. Aber langweilig muss es einem hier auch nicht werden. Also…

Das muslimische Singapur

Es ist Alex-Donnerstag und ich bin mit Margareta unterwegs. Wir bzw, ich hatte beschlossen, dass wir dieses Mal den muslimischen Teil Singapurs erkunden werden. Margareta war noch nicht in der Arab Street gewesen und da ich Stoff kaufen wollte, dachte ich, dass wir das mit einer Tour verbinden könnten. (Fast) pünktlich zur verabredeten Zeit haben…

Quarantänetage – Bye Bye Shanghai, Hello Singapore

Ja, ihr lest richtig. Ich bin dann mal weg. Was aber nicht heißt, dass ich nicht noch weiter über Shanghai schreiben werde. Ich habe im vergangenen Jahr so viele Eindrücke sammeln dürfen, dass ich noch lange nicht fertig bin mit meinen Berichten. Außerdem komme ich zurück! Sobald die Grenzen wieder offen sind, bin ich wieder…

Ein Sonntag in Shanghai

Es sollte eine Radtour an die Mündung des Yangtze werden. Leider war die Sicht so schlecht, dass wir kurzerhand beschlossen, daraus eine Kulturtour zu machen. Was letztendlich daraus wurde, war ein Tag am West Bund, wie ihn so viele Shanghainese machen, sobald das Wetter es erlaubt. Grundsätzlich sind Sonntage hier ganz anders als bei uns…

Die Avocado Lady – Die Tante Emma Shanghais

Die Avocado Lady ist eine Institution in Shanghai. Egal wen man fragt, jede*r kennt sie und fast jede*r war schon mal bei ihr. Zumindest in Expat-Kreisen. Hier trifft man sich zufällig auf einen Plausch. Hier verabredet man sich und manchmal ist es sogar eine Ortsbezeichnung. „Ich wohne ganz in der Nähe der Avocado Lady“ oder…

Einen Spucknapf zur Hochzeit

Mal ganz ehrlich. Beijing Department Store. Das hört sich groß an. Und zwar so richtig groß. Ich war mir sicher, dass ein Department Store mich quasi anspringen müsste. Auch auf den Fotos, die ich dazu im Internet gefunden hatte, sah es durchaus größer aus. Aber nichts. Alex und ich waren die Straße bereits mehrmals hoch…

Madam Mao’s Dawry

Wer bei dem Namen „Madam Mao’s Dawry“ gleich darauf schließt, dass es hier Devotionalien aus der Mao-Zeit gibt, liegt richtig. Alle, die auf der Suche nach chinesischen Souvenirs aus der Mao-Zeit (1949 – 1976) sind, sollte hierher kommen. Denn bei Madam Mao gibt es alles rund um Mao: Die große aus Holz geschnitzten Mao-Figur, kleine…

Ich bin grün!

Seit Montag sind wir frei! Wir dürfen wieder vor unsere Tür treten und uns in Shanghai frei bewegen. Noch Fragen? Seit Tagen mache ich nichts anderes, als kurz und quer durch die Stadt zu radeln und Shanghai aufzusaugen. Erst mit Alexandra, dann mit Manfred, wieder mit Alexandra und am Freitag mit Susanne. Bei bestem Wetter….

Bettenmarkt und warum eine Decke für zwei reicht

Heute hat Regina mir wieder mal „ihr“ Shanghai gezeigt. Sie verlässt China im Dezember. Für immer. Das heißt, ich muss noch so viel wie möglich von ihr lernen. Heute: Wie man in China Bettdecken und Bettwäsche kauft. Denn man geht hier nicht einfach in einen Laden und kann dort dann zwischen maximal drei verschiedenen Größen…

Einkaufen – nichts für Feiglinge

Man muss das Haus nicht verlassen, um einzukaufen. Es gibt unzählige Apps, mit denen man einkaufen kann. Die wohl bekanntesten darunter sind Joybuy, Taobao und Alibaba. Alles wird direkt an die Haustür geliefert. Bisher war ich der Meinung, dass Online einkaufen nur etwas für Feiglinge ist, insbesondere in meiner Situation. Viel spannender finde ich es,…