Wie die 1$ Münze Singapur rettet(e)

Die 1 Dollar Münze war und ist für Singapur elementar. Die 1 Dollar Münze ist nämlich nicht nur ein reines Zahlungsmittel.

Schaut man sich die Münze genauer an, kann man erkennen, dass sie die Form eines Hexagons hat. Diese Form wurde ganz bewusst gewählt.

Warum? Das habe ich vor ein paar Tagen gelernt.

Der als Gründungsvater Singapurs geltende Lee Kwan Yew wollte in den 80er Jahren in Singapur die Metro – die MRT – bauen lassen. Die Fengshui Meister Singapurs waren davon allerdings nicht überzeugt. Sie meinten, dass MRT Tunnel durch das Zentrum Singapurs Unglück für Land und Leute bringen würde. Um das zu verhindern, rieten sie Lee Kwan Yew, ganz Singapur mit einem Bagua zu überziehen.

Im Fengshui versteht man unter Bagua die acht Trigramme – zur Wahrsagung dienende Symbole. Ba ist chinesische und bedeutet acht. Gua bedeutet so viel wie Orakelzeichen. Die Form des Feng-Shui Bagua ist ein Achteck, in der Mitte das Qi. Damit das Qi, die Energie fließen kann, müssen laut Fengshui das weibliche Prinzip Yin und das männliche Prinzip Yang so ausgeglichen sein. Die MRT würde das Yin und Yang aus dem Gleichgewicht bringen und die Energie könnte nicht mehr fließen.

Der Vorschlag der Meister: Alle Haushalte sollten ein Bagua aufhängen.

Lee Kwan Yew wusste, dass das in Singapur nicht umsetzbar sein würde. Hier leben so viele Menschen unterschiedlicher Herkunft. Unter ihnen selbstverständlich auch etliche, die nicht an Fengshui glauben.

Was also machen?

Angeblich war es Lee Kwan Yew Idee, einfach der 1 Dollar Münze die Form eines Bagua zu geben. Ziemlich clever! Einen Dollar hat jeder immer bei sich.

Angeblich sollen die Wahrsager Lee Kwan Yew aber auch vorhergesagt haben, dass seine Familie so lange an der Macht bleiben würde, wie die Münze im Umlauf wäre.

Ob das der Grund ist, warum man hier noch nicht so problemlos per App zahlen kann, wie in Shanghai?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s