Mustafa – Taobao/Amazon analog

Mich haben einige Beschwerden erreicht, dass ich schon so lange nichts mehr geschrieben hätte. Ich wurde gefragt, ob in Singapur nichts passieren würde?

Ganz ehrlich? Ja, hier in Singapur passiert nicht wirklich viel und es gibt auch nicht so viel zu entdecken wie in Shanghai. Aber langweilig muss es einem hier auch nicht werden.

Also habe ich mich auf den Weg gemacht und was gesucht, worüber ich Euch mal wieder berichten könnte. Schon länger wollte ich mal Zeit mit Mustafa verbringen. Egal was man meint, dringend zu brauchen. Die Antwort ist immer: Schau mal bei Mustafa. Da gibt es alles.

Schmuck für jeden Geschmack. Ketten, Ohrringe. Armbänder. Ringe.

Mustafa.

Kopfhörer. Für in die Ohren oder auf die Ohren. Egal welche Marke. Egal welche Größe.

Mustafa.

Jedes nur erdenkliche Deo, Duschgel, Parfum, Shampoo, Eau de Toilet, Rasierschaum. Rasierer für den Mann oder die Frau. Kosmetikspiegel. Haarreifen, -gummis, -klips.

Mustafa.

Ein bestimmtes Gewürz? Getrocknet, gemahlen. Tiefgefroren. Frisch. Aus Europa, Asien, Afrika. Eine ganz spezielle Butter. Dosetomaten aus Italien, Frankreich oder China oder Australien.

Mustafa.

Mustafa hat alles.

Fast! Denn dann habe ich es doch geschafft, etwas nicht zu finden. Roggen- und Dinkelmehl. Schon das finden des Regals mit Mehl war eine Herausforderung. Hatte ich mal erzählt, wie ich in Shanghai mit unserem Fahrer einkaufen war? Dort sprach ja niemand englisch. Zumindest nicht die Verkäufer*innen. Die haben sich immer versteckt, sobald sie sahen, dass ich auf sie zukam. Wenn ich also in einen Großeinkauf machen musste, habe ich immer super gerne unseren Fahrer mitgenommen. So auch an diesem Tag. Wir hatten alles gefunden. Ich brauchte lediglich noch Mehl. Also habe ich ihn gefragt, ob er mal fragen könnte, wo wir „flour“ finden könnten. Er zu den Verkäuferinnen, die ihn mit ziemlich großen Augen anschauten und sagten: „Haben wir nicht. Gibt’s aber an einem Stand außerhalb.“

Ok. Ein extra Stand für Mehl, aber andere Länder, andere Sitten.

Als wir dann fertig waren und alles bezahlt hatten, brachte Wang mich zu einem Blumenladen.

Ich habe mich weggeschmissen vor Lachen. Wang auch.

Das im Hinterkopf habe ich also bei Mustafa auch eine Verkäuferin gefragt. „Where can I find flour.“

Verständnisloser Blick der Verkäuferin.

Ich: „Baking flour.“

Sie: „Real flour?“

Ich: „Yes.“ Klar wollte ich echtes Mehl. Gibt es fake Mehl?

Ihr wisst es schon: Sie schickte mich zu den Blumen. Aber irgendwann hatte ich dann jemanden gefunden, der mir sagen konnte, wo ich hin musste. Und tatsächlich. Da gab es gefühlte 100 Regale mit gefühlt 1000 verschiedenen Sorten Mehl. Buchweizenmehl, Grießmehl, Weizenmehl, Vollkornmehl und noch 996 andere Mehlsorten, von denen ich noch nie etwas gehört hatte. Aber definitiv kein Roggenmehl und auch kein Dinkelmehl. Das werde ich dann jetzt wohl doch bestellen müssen.

Aber natürlich ist damit das Angebot bei Mustafa noch nicht erschöpft. Es gibt hier noch unendlich viel mehr. Kleidung, Schuhe, Regenschirme, Regencapes, Regenschuhe und Matratzen.

Bücher, Magazine, Schreibwaren. Stifte aller Marken, darunter selbstverständlich auch Stabilo und Lamy. Sämtliche nützliche und unnützliche, schöne und weniger schöne Dekoartikel.

Und natürlich Souvenirs. Leider aber keinen Winkeochsen. Bald ist Chinese New Year. Das kommende Jahr ist das Jahr des Ochsen, aber dazu mehr an einer anderen Stelle.

Zum Abschluss noch mein Highlight.

Die Wassermühlen drehten sich, das Licht blinkte lustig im Takt und ein Klappermühlchen gab es auch. Ich war ganz bestimmt nicht das letzte Mal bei Mustafa. Abgesehen davon, dass ich ganz sicher ganz bald etwas brauche, das es nur bei Mustafa gibt, muss ich das Gebäude noch mal auf der Suche nach den skurrilsten Dingen absuchen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s